66 Jahre Großzügigkeit

Wir haben uns der Bewahrung des Bayreuther Festspielhauses verschrieben, dessen 140jähriges Bestehen wir 2016 feiern werden.

Das Festspielhaus stellte sich Wagner ursprünglich als einfache Bretterbude zur einmaligen Aufführung all seiner Werke vor, die hernach wieder abgerissen wird. Das Wagner-Theater sollte die besten Aufführungsbedingungen zu Preisen bieten, die sich die Allgemeinheit leisten konnte (Richard Wagner wünschte sich, dass »das Publikum unentgeltlichen Zutritt zu den Vorstellungen haben sollte«). Auch der schließlich auf dem Grünen Hügel in Bayreuth errichtete Bau war nicht für die Ewigkeit gedacht. Dennoch hat er seit 1876 Generationen von Musikliebhabern in seinen Bann gezogen.

Das wäre nicht möglich gewesen ohne den Einsatz und die Großzügigkeit unserer Freunde, Spender und Patrone. Seit 1949 haben sie mit 133 Millionen Euro zum Fortbestand der Festspiele und ihrer unvergleichbaren Ausstrahlung beigetragen.

Entdecken Sie, was diese Großzügigkeit alles bewirkt hat: Restaurierung, Umbau, technische Verbesserungen

Die nächste große Herausforderung ist die Generalsanierung des Festspielhauses. Ihre Unterstützung wird mehr denn je benötigt.

Join us to preserve Bayreuth’s unique magic.