Die Gesellschaft

Die Gesellschaft der Freunde von Bayreuth entstand 1949 aus dem vereinten Willen der Enkel Richard Wagners, Wieland und Wolfgang, und vieler Wagnerliebhaber, die Festspiele zu neuem Leben zu erwecken.

In den seither vergangenen 66 Jahren haben etwa 12.500 Menschen insgesamt 133 Millionen Euro aufgebracht, um das Festspielhaus zu erhalten und den Festspielbetrieb am Laufen zu halten.

 Unsere Gesellschaft ist seit 2009 einer der vier Gesellschafter der Bayreuther Festspiele GmbH, zusammen mit

  • der Bundesrepublik Deutschland
  • dem Freistaat Bayern
  • der Stadt Bayreuth.

Erfahren Sie mehr über die Erfolge der Gesellschaft und unsere Herausforderungen für die kommenden Jahre.